Planetware
Planetware

Die Nacht der Kosmischen Oktave


Von der Planeten- zur Molekularvertonung

Hans Cousto: Bildvortrag
Akasha Project:
Klangbeispiele
im Rahmen der FUTURE VISIONS
31. Oktober 2004
ab 20 Uhr - open end (Montag Feiertag)
in DAI Haus der Kultur, Sophienstr. 12, 69115 Heidelberg

Flyer

Hans Cousto beschrieb die astronomischen Rhythmen der Erde, des Mondes und der Planeten sowie naturgegebene atomare und molekulare Schwingungsstrukturen als Stimmungs- und Kompositionsgrundlage in der sakralen Musik und in der zeitgenössischen Trance- und Mediatationsmusik - mit Klangbeispielen vom Akasha Project Musik auf Basis der kosmischen Stimmungen des Erdenjahres, des Delta-9-THC-Moleküls und des Wasserstoffatoms.



Flyer A4
(150dpi, 240KB):


Direktlink zu Youtube —
59:12 Minuten


Direktlink zu Youtube
— 63:38 Minuten


Flyer

Offene Podiumsdiskussion "Was ist die Zukunft der psychedelischen Partykultur" im Rahmen der FUTURE VISIONS am Montag 1. 11. 2004 ab 20 Uhr im selben Veranstaltungsort;

Flyer A4quer (150dpi, 220KB)
PDF-Datei über die Nacht der Kosmischen Oktave