Planetware
Planetware

Cosmic Cine Festival 2011


Die Geburt der Sonnentrommel - Eine Reise auf die andere Seite


Sonnentrommel

Der Film von tOM Sonnentrommler
beim Cosmic Cine Festival
jeweils am Montag um 19 Uhr
02. Mai 2011 im Gloria Filmpalast München
09. Mai 2011 im Kinopolis Bonn-Bad Godesberg
16. Mai 2011 im Kinopolis Rhein-Neckar Viernheim
23. Mai 2011 im Kinopolis Main-Taunus

Barnim Schultze

Nominiert für den Cosmic Cine Award 2011

In seinem dokumentarischen Kunstfilm erzählt tOM Sonnentrommler von der Geburt der Sonnentrommel - Eine Reise auf die andere Seite. Dabei ist "Zeit" als Baustoff der Musik für den Sonnentrommler im besonderen Maße tonangebend. Er stimmt seine Instrumente auf die zeitlichen Taktgeber unseres Erdendaseins ein: Auf die Tages- und Jahreszyklen der Erde und Sonne, wie auch auf den lunaren Rhythmus. Die Geburt der Sonnentrommel ist somit eine Reise durch die Kreisläufe des Lebens, in die Ursprünge von Anfang und Ende, von Tag und Nacht, von Licht und Dunkelheit.

Sieben Jahre hat der Künstler recherchiert, um wissenschaftliches und mythologisch-ethnologisches Know How in sein Werk miteinfließen zu lassen: So begleitete ihn u.a. eine Schamanin beim “rituellen Bau” der extra für dieses Projekt entstandenen Sonnentrommel. Die herausragende Klangqualität der Musik und die hohen Präzission der planetaren Stimmung wurde mit eigens entwickelten Studiogeräten erreicht.

Filmtrailer "Die Geburt der Sonnentrommel"


direktlink


Akasha Project live beim Cosmic Cine Festival

Akasha Project


30. 04. 2011- Mathäser & Gloria Filmpalast München
07. 05. 2011 - Kinopolis Bonn Bad-Godesberg
14. 05.  2011 - Kinopolis Rhein-Neckar Viernheim
21. 05.  2011 - Kinopolis Main-Taunus

Das Akasha Project begleitete den Thementag "Kunst & Kosmos" an jeden Samstag des Cosmic Cine Festivals. Das Festival fand an vier Orten jeweils eine Woche lang statt.

Aktuelle Akasha Project Termine: hier klicken