Planetware
Planetware

Zwergplaneten, Asteroiden, Kleinkörper

Asteroiden
Eros
Apollo
Amor
Freddiemercury   
Flora
Vesta
Fortuna
Arsenewenger   
Juno
Ceres
Pallas
Asteria
Hygiea
Chiron
Chariklo
Pholus

Transneptunische Objekte
Pluto
Ixion
Orcus
Salacia
Varuna
Haumea
Quaoar
Varda
Makemake
Eris (Xena)
Sedna

Im August 2006 hat die Internationale Astronomische Union (IAU) erstmals genau definiert, was ein Planet ist.

Planeten sind demzufolge Himmelskörper, die
>   einen Stern (die Sonne) umrunden
>   genug Masse haben, damit ihre eigene Schwerkraft sie zu annähernd kugelförmiger Gestalt zusammenmpresst
>   ihre direkte Nachbarschaft von anderen Objekten freigeräumt haben,
>   keine Monde sind.

Zwergplaneten sind kleinere, sonnenumrundende Himmelskörper, die ausreichend groß sind, um annähernd rund zu sein, jedoch die Umgebungen ihrer Bahnen nicht freigeräumt haben und auch keine Monde sind.

Kleinkörper sind noch kleinere, unregelmäßig geformte, die Sonne umkreisende Himmelskörper, die keine Monde sind, aber zuwenig Masse haben, um durch ihre Eigengravitation eine runde Form (hydrostatisches Gleichgewicht) zu bilden und ihre Bahnumgebung freizuräumen. Zu ihnen zählen Asteroiden (Planetoiden) und Kometen.


Bitte beachten:
Wenn die NASA genauere Informtionen über einen entfernten Weltraumkörper ermittelt, kann sich die Angabe zu dessen Umlaufsperiode ändern, was dann auch eine veränderte Tonfrequenz zur Folge hat.

Asteroiden

(die Nummer in den Klammern gehört zur offizielle Bezeichnung der Kleinplaneten)


Eros (433)

Der erste bekannte erdnahe Asteroid Eros umrundet die Sonne teilweise innerhalb der Marsbahn mit einer Periode von 1,76 Jahren. Der mittlere Durchmesser des kartoffelförmigen Weltraumkörper beträgt gerade mal 33 x 13 x 13 km (NASA / Wikipedia)
Ton:       154,62 Hz = Dis (a1 = 437,45 Hz = 440 Hz - 10.1 cent)
Tempo:  72,5 bpm
Farbe:    blauviolett

Apollo (1862)

Apollo läuft in einem mittleren Abstand von 1,471 Astronomische Einheiten in rund 651 Tagen auf einer stark exzentrischen Bahn um die Sonne. Dabei kann er sich der Erde bis auf 5 Millionen km nähern (Wikipedia / NASA)
Ton:       152,68 Hz = D#s (a1 = 431,86 Hz = 440 Hz -32,3 cent)
Tempo:  71,6 bpm
Color:     blauviolett

Amor (1862)

Der Asteroid Amor umrundet die Sonne ebenfalls teilweise innerhalb der Marsbahn. Eine Periode dauert 2,66 Jahre (NASA / Wikipedia).
Ton:       204,75 Hz = Gis (a1 = 433,84 Hz = 440 Hz -24,4 cent)
Tempo:   96 bpm
Farbe:    orange


Freddiemercury (17473)

Der Asteroid 17473 wurde am 5.9.2016, als Freddie Mercury 70 Jahre alt geworden wäre, nach dem Sänger der Rockgruppe Queen benannt.1991, in dem Jahr als Freddie Mercury gestorben war, wurde dieser Asteroid entdeckt. Mit einen Durchmesser von 3,435 km umrundet Freddiemercury die Sonne in einer Periode von 1349,2047 Tagen (IAU / NASA / Wikipedia).
Ton:       147,38 Hz = D (a1 = 441,63 Hz = 440 Hz + 6,4 cent)
Tempo:  69,1 / 138,2 bpm
Farbe:    blau

Flora (8)

Zwischen den Bahnen von Mars und Jupiter befindet sich der Asteroiden-Hauptgürtel mit einer Vielzahl kleiner Objekte. Der Asteroid Flora hat einen Durchmesser von rd. 136 km. Er umkreist die Sonne in ca. 3,27 Jahren (NASA / Wikipedia)
Ton:         166,7 Hz = E (a1 = 445 Hz = 440 Hz + 19,8 cent)
Tempo:    78,1 bpm
Farbe:      violett

Vesta (4)

Der zweitgrößte Asteroid im Hauptgürtel hat einen Durchmesser von rd. 530 km. Eine Sonnenumrundung dauert 3,63 Jahre (NASA / Wikipedia).
Ton:       150 Hz = D (a1 = 449,6 Hz = 440 Hz + 37,2 cent)
Tempo:  70,3 / 140, 6 bpm
Farbe:    blau

Fortuna (19))

Ebenfalls einer der größten Asteroiden im Hauptgürtel, der die Sonnen in 3,82 Jahren umrundet (NASA / Wikipedia).
Ton:       142,66 Hz = D (a1 = 427,5 Hz = 440 Hz - 49,9 cent)
Tempo:  66,87 / 133,74 .bpm
Farbe:   blau

Arsenewenger (33179)

Der im Hauptgürtel gelegene Asteroid wurde von dem britischen Astronomen Ian P. Griffin entdeckt. Als Fan von Arsenal London hat er den Asteroiden nach Arsène Wenger benannt, der seit 1996 Trainer dieses Fußballclubs ist. Eine Umlaufsperiode des Asteroiden dauert 4,22 Jahre. (NASA / Wikipedia).
Ton:       128,9 Hz = C (a1 = 433,5 Hz = 440 Hz - 25,6cent)
Tempo:  60,4 / 120,8 bpm
Farbe:   grün

Juno (3))

Juno umrundet in 4,36 Jahren die Sonne in einem Abstand von 1,98 bis 3,36 AE (NASA / Wikipedia)
Ton:       249,72 Hz = H (a1 = 444,9 Hz = 440 Hz + 19,4 cent)
Tempo:  117 bpm
Farbe:   gelbgrün (gelbgrün)

Ceres (1)

Das größte Objekt im Hauptgürtel ist der Zwergplanet Ceres mit einem Durchmesser von rd. 95s km. Er umkreist die Sonne in ca. 4,61 Jahren (NASA / Wikipedia)
Ton:       236,4 Hz = Ais (a1 = 446,3 Hz = 440 Hz + 24.5 cent)
Tempo:  110,8 bpm
Farbe:    gelb (gelb)

Pallas (2)

Mit 545 km Durchmesser der größte Asteroid im Hauptgürtel ist Pallas . Die Sonne umrundet er in einer sehr extentrischen Bahn in ca. 4,62 Jahren (NASA / Wikipedia)
Ton:        235,8 Hz = A# (a1 = 445,2 Hz = 440 Hz + 20,2 cent)
Tempo:   110,5 bpm
Farbe:    gelb (gelb)

Asteria (658)

Ebenfalls im Hauptgürtel umkreist der Asteroid Asteria die Sonne in ca. 4,82 Jahren (NASA / Wikipedia)
Ton:       225,9 Hz = A (a1 = 451,9 Hz = 440 Hz + 46 cent)
Tempo:  105,9 bpm
Farbe:    gelborange (gelborange)

Hygiea (10)

Die Sonnenumlaufs-Periode des Asteroiden Hygiea beträgt rund 5,57 Jahre (NASA / Wikipedia).
Ton:       195.5 Hz = G (a1 =438.9 = 440 Hz - 4,4 cent)
Tempo:   91,6 bpm
Farbe:    rotorange

Chiron (2060)

Der Asteroid Chiron hat einen Durchmesser von rd. 166 km. Er umkreist die Sonne in einer exzentrischen Bahn in der sogenannten Gruppe der Zentauren, die sich zwischen zwischen Saturn und Uranus befindet und braucht dafür ca. 50,39 Jahre  (NASA).
Ton:       172,86 Hz = F (a1 = 435,59 Hz = 440 Hz -17,45 cent)
Tempo:  81 bpm
Farbe:    rotviolett

ANMERKUNG:
Die bis Mai 2014 von Planetware angebotenen Stimmgabeln 171,80 Hz Chiron bezogen sich auf eine Umlaufszeit, die im Chiron Fact Sheet der NASA bis dahin mit 50,7 Jahren angegeben war, während neuerdings eine andere Quelle der NASA, der JPL Small-Body Database Browser, eine Umlausperiode von 50.39 angibt. Nach Kontaktaufnahme mit dem Autoren des Chiron Fact Sheet wurde auf diesem die Angabe ebenfalls auf 50.39 Jahre geändert. In seinem Email begründet der Autor die Änderung damit, das mittlerweile genauere Informationen über die Umlaufsbahn des Asteroiden Chiron vorliegen; Zitat "I have not updated that fact sheet for some time, I would guess that with more information they have improved the orbit determination and the 50.39 year number is more accurate. I'll have to go through the fact sheet and update it."

Chariklo (10199)

Ebenfalls in der Gruppe der Zentauren umrundet der Asteroid Chariklo mit einer Periode von 62,81 Jahren die Sonne. Sein Durchmesser ist rd. 302 km (NASA | Wikipedia). Benannt ist er nach der Najade Chariklo, eine Nymphe aus der griechischen Mythologie. Als Besonderheit ist Chariklo der bei weitem kleinste bisher, 1997 entdeckte Weltraumkörper mit einen Ringsystem. Nur vier andere Objekte im Sonnensystem, die Planeten Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun haben ein solches.
Ton:       138,7 Hz = Cis (a1 = 440,3 Hz = 440 Hz + 1 cent)
Tempo:  65 / 130 bpm
Farbe:    blaugrün

Pholus (5145)

Pholus ist gleichfalls ein Asteroid in der Gruppe der Zentauren. Sein Durchmesser beträgt 190 km. Ein Sonnenumlauf dauert ca 91,99 Jahren (NASA | Wikipedia).
Ton:       189,4 Hz = F# (a1 = 450,4 Hz = 440 Hz + 40,4 cent)
Tempo:   88.8 bpm
Farbe:    rot



Transneptunische Kleinplaneten im Kuipergürtel

Diese befinden sich außerhalb der Bahn des Neptuns im Kuipergürtel
(die Nummer in den Klammern gehört zur offizielle Bezeichnung der Kleinplaneten)

Pluto (134340)

Seine Umlauzeit um die Sonne beträgt knapp 250 Jahre. Pluto hat nach der neuen Definition der IAU seinen Status als neunter Planet des Sonnensystems verloren. Er wird nun in die neu geschaffene Kategorie der "Zwergplaneten" eingeordnet. Mehr zu Pluto: hier klicken.
Ton:       140,25 Hz = Cis (a1 = 445,3 Hz / 440 Hz + 20,5 cent)
Tempo:  65,7 / 131,4 bpm
Farbe:    blaugrün

Ixion (28978)

Planetoid mit einer Sonnenumlaufszeit von 248.81 Jahren (NASA / Wikipedia)
Ton:      140 Hz = C# (a1 = 444,6 Hz / 440 Hz + 17,9 cent)
Tempo:  65,64 / 13,.28 bpm
Farbe:   blaugrün

Orcus (90482)

Kleinplanet mit einer Sonnenumlaufszeit von 247,83 Jahren (NASA / Wikipedia)
Ton:       140,6 Hz = Cis (a1 = 446,3 Hz / 440 Hz + 24,7 cent)
Tempo:   65,9 / 131,8 bpm
Farbe:    blaugrün

Salacia (120347)

Kleinplanet mit einer Sonnenumlaufszeit von 270,85 Jahren (NASA / Wikipedia)
Ton:        128,63 Hz = C (a1 = 432,7 Hz / 440 Hz - 29 cent)
Tempo:   60,3 / 120,6 bpm
Farbe:    grün

Varuna (20000)

Asteroid mit einer Sonnenumlaufszeit von 282,65 Jahren (NASA / Wikipedia)
Ton:        246,5 Hz = H (a1 = 439.3 Hz / 440 Hz - 2,9 cent)
Tempo:   115,6 bpm
Farbe:    gelbgrün (gelbgrün)

Haumea (136108)

Dieser Zwergplanet hat eine ellipsoide Form mit einem Äquatordurchmesser von ca. 2200 km, während die Pole nur etwa halb so weit voneinenander entfernt sind. Seine siderische Umlaufszeit beträgt 285.28 Jahre (NASA / Wikipedia).
Ton:        244,3 Hz = H (a1 = 435,2 Hz / 440 Hz - 18,9 cent)
Tempo:   114.5 bpm
Farbe:    gelbgrün (gelbgrün)

Quaoar (50000)

Kleinplanet mit einer Sonnenumlaufszeit von 286.31 Jahren (NASA / Wikipedia)
Ton:       243.4 Hz = H (a1 = 433.7 Hz / 440 Hz - 25.2 cent)
Tempo: 114.1 bpm
Farbe:   gelbgrün (gelbgrün)

Varda (174567)

Kleinplanet mit einer Sonnenumlaufszeit von 310,73 Jahren (NASA / Wikipedia)
Ton:       224.3 Hz = A (a1 = 448.5 Hz / 440 Hz + 33.2 cent)
Tempo:  105,1 bpm
Farbe:    gelbornnge (gelborange)

Makemake (136472)

Ebenfalls ein Zwergplanet der Unterklasse der Plutoiden, mit einer Sonnenumlaufszeit von 309,57 Jahren (NASA / Wikipedia )
Ton:        225,1 Hz = A (a1 = 450,2 Hz / 440 Hz + 39,6 cent)
Tempo:   105,5 bpm
Farbe:    gelbornnge (gelborange)

Eris or Xena (136199)

Kleinplanet mit einer Sonnenumlaufszeit von 556,59 Jahren. Er ist der massereichste bekannte Zwergplanet unseres Sonnensystem und mit 2325 km Durchmesser ein klein wenig größer als Pluto (NASA / Wikipedia).
Ton:        250.4 Hz = B (a1 = 446.2 Hz / 440 Hz + 24 cent)
Tempo:   117.4 bpm
Farbe:    gelbgrün (gelbgrün)

Sedna (90377)

Sedna wurde im Herbst 2003 am äußeren Rande unseres Sonnensystems entdeckt. Die Entdecker gaben den Kleinplaneten den Namen Sedna , die in der Mythologie der Inuit die Göttin der Meere ist. Seine Umlaufbahn, derzeit etwa dreimal soweit von der Sonne entfernt wie Pluto, ist extrem elliptisch. Bei der NASA ist eine Sonnenumlauf von 11156,36 Jahren angegeben (mit einer Unbestimmtheit von 26,2 Jahren).
Ton:       199,9 Hz = Fis (a1 = 441,6 Hz / 440 Hz + 6,5 cent)
Tempo:  93,7 bpm
Farbe:    rotorange