Planetware
Planetware

Publikationen von Hans Cousto

PDF Farbton-Tonfarbe_Planeten-Mond

"FARBTON TONFARBE UND DIE KOSMISCHE OKTAVE - Zitatensammlung und eine astronomische-mathematische-musikalische Betrachtung einer seligen Vision erschaut durch die 108 Perlen der Kette der Harmonie die unser Sonnensystem zum Schwingen bringt."
Faksimile des ersten handgeschriebenen und nähmaschinengebundenen Heftes von Hans Cousto über die Kosmische Oktave und die Berechnung der drei Töne der Erde. Die Zitatensammlung war im Original mit Schreibmaschine geschrieben. Das Heft erschien 1979 im Selbstverlag in München.
Download: Farbton-Tonfarbe-108perlen_ebook.pdf

PDF Farbton-Tonfarbe_Planeten-Mond

"FARBTON TONFARBE UND DIE KOSMISCHE OKTAVE - Farben und Töne der siderischen Planetenumläufe und des siderischen Mondumlaufs wie auch des synodischen Mondumlaufs."
Das zweite handgeschriebenen und nähmaschinengebundene Heft von Hans Cousto, das die Berechnungen der siderischen Planetentöne und des synodischen und siderischen Mondton beschreibt. Das Heft erschien 1979 im Selbstverlag in München.
Download: Farben-Toene_Planeten-Mond_ebook.pdf


PDF Farbton Tofarbe und die Kosmische Oktave

"FARBTON TONFARBE UND DIE KOSMISCHE OKTAVE - RELATING SOUND TO COLOR AND THE COSMIC OCTAVE"
Das erste gesetzte Heft von Hans Cousto war zweisprachig (deutsch/englisch) und erschien 1980 im Selbstverlag in München. Es beschreibt die Grundlagen der Kosmischen Oktave, die Berechnung der Töne der Erde und des Mondes, ägyptische Längenmaße, etc. und eine Tabelle, die auch die Töne der Planeten enthält. Der Umschlag des Originalheftes war aus orangenem Karton, die Innenseiten aus gelben Papier. Der Inhalt dieses Heftes ging später ein in das Buch "Die Kosmische Oktave - Der Weg zum universellen Einklang", erschienen 1984 im Synthesis Verlag, Essen.
Download: Farbton-Tonfarbe_ebook.pdf

PDF Son et Couleur

"SON ET COULEUR ET L'OCTAVE COSMIQUE -
RELATING SOUND TO COLOR AND THE COSMIC OCTAVE"
Die französisch/englische Ausgabe des zuvor aufgeführten Heftes.
Verfügbar seit November 2009.

Download: Son_et_Couleur-Octave_Cosmique.pdf


PDF Materialien zur Horoskopvertonung

"MATERIALIEN ZUR HOROSKOPVERTONUNG - Vorabdruck aus dem II. Band ´Farbton-Tonfarbe und die Kosmische Oktave´ anlässlich der Wochenendseminare in der Buchhandlung Akasha zu München im Dezember 1981"
Ein weiteres handgeschriebenes und nähmaschinengebundenes Heft von Hans Cousto, erschienen 1981 im Selbstverlag in München.
Download: Horoskopvertonung_ebook.pdf

Astrotafel

"ASTRO-TAFEL. Der Weg zur Astrologie"
von Hans Cousto und Bernhard Kleefeld
Eine Informationskarte zum Thema Astrologie und Harmonik. Außer der Beschreibung der Wirkungsweise der einzelnen Tierkreiszeichen, Planeten, Aspekt- und Himmelspunkten, ist auch die Methodik der Verknüpfung dieser astrologischen Elemente erklärt und ausgeführt. Auch die Zuordnung der Töne zu den Planeten, so wie der musikalischen Intervallen zu allen Aspekten, wie auch deren farbliche Zuordnungen, können der Karte entnommen werden.
Das Poster im DIN-A2 Format (420 x 594 mm), 13 Farbendruck mit Einführungsbroschüre zum Gebrauch, erschien 1982 im Synthesis Verlag, Essen und ist mittlerweile vergriffen.


Die Kosmische Oktave

"DIE KOSMISCHE OKTAVE - Der Weg zum universellen Einklang "
Das erste gedruckte Buch zum Thema ist 1984 im Synthesis Verlag Siegmar Gerken, Essen erschienen. Dieses Werk bietet eine einmalige Gesamtschau eines neuen, wissenschaftlichen Weltbildes, welches erstmalig einen systematischen Zusammenhang von Tönen, Farben und den Schwingungen des Universums darstellt. Es ist für ein in den Naturwissenschaften vorgebildetes Fachpublikum geschrieben und enthält alle mathematischen und physikalischen Grundlagen, um aus astronomischen Beobachtungsdaten von Planetenbewegungen die dazugehörigen Stimmtöne zu berechnen.
Inhaltsverzeichnis: hier klicken
Buch im Planetware-eShop

 

PDF EIne Kosmische Gartenlaube

"EINE KOSMISCHE GARTENLAUBE"<
Artikel und Pläne zum Bau einer Gartenlaube mit kosmischen Maßen, die auch in Harmonie zu den Maßen der Cheopspyramide, bzw. dem Parthenon auf der Akropolis in Athen bzw. zur zentralen quadratischen Tafel der Kathedrale von Chartres stehen.
Der Artikel erschien in zwei Ausgaben der Zeitschrift "Körper Geist & Seele" (Alpha Verlag Berlin) im September und Oktober 1986.
Download: Kosmische-Gartenlaube_ebook.pdf

Die Oktave

"DIE OKTAVE - DAS URGESETZ DER HARMONIE"
Die leicht verständliche Einführung zum Gesetz der Kosmischen Oktave und der damit ermittelten Töne der Erde, des Mondes und der Sonne und ihre Harmonien mit anderen Schwingungen. Der Buch erschien erstmalig 1987 im Verlag Simon+Leutner, Berlin und ist nach wie vor auch als Paperback-Ausgabe zum Preis von 14,50 Euro erhältlich.

Das gebundene Buch im Planetware-eShop: > hier klicken
Download: Cousto-Die_Oktave_ed07.pdf (Auflage von 2007)

The Cosmic Octave

"THE COSMIC OCTAVE - ORIGIN OF HARMONY"
Die englische Ausgabe des Buches "Die Oktave - Das Urgesetz der Harmonie" erschien 1988 bei LifeRhythm, Mendocino, USA. Sie enthält zusätzlich den englischsprachigen Inhalt des Heftes "FARBTON TONFARBE UND DIE KOSMISCHE OKTAVE - RELATING SOUND TO COLOR AND THE COSMIC OCTAVE" (siehe oben) und seit der erweiterten Ausgabe 2000 als "Second Appendix" eine englische Beschreibung der Herleitung des Sonnentones.
Buch im Planetware-eShop bestellen


Klänge Bilder Welten

"KLÄNGE BILDER WELTEN - Musik im Einklang mit der Natur"
Das künstlerisch-wissenschaftliches Grundlagenwerk zur visuellen und akustischen Vergegenwärtigung der Welt erschien als gebundene Ausgabe 1989 im Verlag Simon+Leutner, Berlin. Methodisch wird die naturwissenschaftliche Basis meditativer und therapeutischer Musik aufgezeigt. Ausgehend von den harmonikalen Strukturen der Astronomie wie der Astrologie wird die Vertonung der Aspekte (Winkelbeziehungen der Planeten) in ihren musikalischen Bezügen, wie auch in ihrem Einfluß auf den Menschen erläutert. Mit ausführlichen Stimmdaten-Tabellen und viele Farbtafeln und Bilder.
Das Buch ist mittlerweie vergirffen.

Die Töbe der Kosmischen Oktave

"DIE TÖNE DER KOSMISCHEN OKTAVE" - Ein kurzgefasste Handbüchlein zur meditativen und therapeutischen Anwendung von Stimmgabeln"
Bietet nach einer Einführung eine kurze Beschreibung aller Töne der Erde, des Mondes, der Sonne und der Planeten. Die erste Auflage erschien 1989 in Coproduktion von Simon+Leutner Verlag, Berlin und Aquarius Vertrieb, Gilching beim München. Die weiteren Auflagen (2009 erschien die 10.), bei denen neben dem S+L Verlag und Planetware in München zeitweise auch die Buchhandlung Dogon in Solothurn und die Orpheus GmbH in München als Coproduzenten mitwirkten, wurden ergänzt mit Kapiteln über die Wasserstofftöne, die klingende Welt der Moleküle und den Ton der Einheit, sowie mit einer Werkschau im Anhang.
Der Hauptinhalt dieser Broschüre ist aufbereitet hier auf den Webseiten unter www.planetware.de/tune_in/Frequenz.html
Gedrucktes Büchlein im Planetware-eShop für 5,00 € bestellen.

The Cosmic Octave Tuning Forks

"THE COSMIC OCTAVE TUNING FORKS"
Englische Ausgabe der Broschüre "Die Töne der Kosmischen Oktave" , die 1989 als Koproduktion von Simon+Leutner, Berlin und Aquarius Vertrieb, Gilching erschienen. 2009 kam die 10. erweiterte Auflage der deutschen Broschüre als Koproduktion von Simon+Leutner und Planetware heraus.

Download: The_CoOc_Tuning.pdf

LES TONS DE LA OCTAVE COSMIQUE

"LES TONS DE LA OCTAVE COSMIQUE"
Französische Ausgabe der Broschüre "Die Töne der Kosmischen Oktave"

Le contenu complet ici est aussi disponible en PDF à télécharger gratuitement.

Download: LesTons.pdf


Orpheus Handbuch

"ORPHEUS-HANDBUCH - DIE WIRKUNG DER RHYTMEN UNSERER ERDE AUF KÖRPER, SEELE UND GEIST" von Hans Cousto und Matthias Pauschel
Die Autoren erläutern aus philosophischer und mythologischer Sicht, wie die Rotations-, Umlaufs- und Präzessionsperioden der Erde fundamental in jeden Organismus eingewoben sind und wie sie in verschiedenen Kulturkreisen tonangebende Verwendung finden. Das Buch erschien 1991 im Verlag Simon+Leutner, Berlin zu der von den Autoren entwickelten ORPHEUS-Mindmachine (Buch und Mindmachine sind heute im Handel nicht mehr erhältlich.

PDF "H2 - DER KLANG DER WASSERSTOFFMOLEKÜLE - Teil 1

"H2 - DER KLANG DER WASSERSTOFFMOLEKÜLE - Teil 1
Musikalische Transkription der Wasserstoffspektren -Physikalischen Grundlagen zur Anhörung der Quantentheorie"
Ausführliche Informationsschrift über alle Wasserstoff-Frequenzen und mit stimmtechnischen Hinweisen.
Download: wasserstoff-1.pdf

PDF - GRAPHIKEN zu DER KLANG DER WASSERSTOFFMOLEKÜLE

"GRAPHIKEN zu DER KLANG DER WASSERSTOFFMOLEKÜLE - Teil 1"

Graphiken zu den Differenztönen der Wasserstoff-Spektralfrequenzen
(Abschnitt 3.7 aus o.a. wasserstoff-1.pdf)

Download: wasserstoff-diff-graph.pdf

PDF - "H2 - DER KLANG DER WASSERSTOFFMOLEKÜLE - Teil 2

"H2 - DER KLANG DER WASSERSTOFFMOLEKÜLE - Teil 2
Stimmschlüssel für Akustiker"
Das erste Kapitel widmet sich ganz den musikalischen Intervallen, ihren Verknüpfungen und der Technik, sie zu berechnen und einzustimmen. Das zweite Kapitel beinhaltet den Stimmschlüssel zu den Tönen der Spektrallinien des Wasserstoffes.
Download: wasserstoff-2.pdf

PDF - THC STIMMUNG

"HANDSCHRIFTLICHE SKIZZEN ZU STIMMDATEN - Ton, Klang und Intervall - Die Reinheit der klassischen Tonleitersysteme"
Diese handschriftlichen Skizzen vom Herbst 1993 waren die Vorarbeiten zum Wassersto -Stimmschlüssel Teil 2 - Stimmschlüssel für Akustiker (siehe zuvor stehenden Eintrag).
Originalformat Doppelseite: 56 x 37 cm
Download: stimmtechnik-skizzen.pdf (ca. 35 MB)

PDF - THC STIMMUNG

"THC-STIMMUNG
Das Infrarot-Spektrum des Delta-9-THC-Moleküls
und seine Transkription in den Hörbereich"
Oktavierung in den Hör- und Sichtbereich, sowie ausführliche Stimmdaten (Frequenzzahlen, Centwerte, Mikrotunes, Pitchwheel-Datas, Mikroschritte, Tempi, Echo-, Hall- und Loopzeiten)
Download: THC-tunings.pdf

PDF - Die LSD Stimmung

"DIE LSD-STIMMUNG
Das Infrarot-Spektrum des LSD-Moleküls und seine Transkription in den Hörbereich - mit Stimmdatenblättern"
Oktavierung in den Hör- und Sichtbereich, sowie ausführliche Stimmdaten (Frequenzzahlen, Centwerte, Mikrotunes, Pitchwheel-Datas, Mikroschritte, Tempi, Echo-, Hall- und Loopzeiten)
Download: LSD-tunings.pdf

PDF - Rhythmen und Klänge der Moleküle

"RHYTHMEN UND KLÄNGE DER MOLEKÜLE -
Die Musik der Psychonauten - MDMA"
Oktavierung in den Hör- und Sichtbereich, sowie ausführliche Stimmdaten (Frequenzzahlen, Centwerte, Mikrotunes, Pitchwheel-Datas, Mikroschritte, Tempi, Echo-, Hall- und Loopzeiten)
Download: MDMA.pdf


PDF - Einführung in die "Kosmische Oktave" als Regelwerkzeug des Glasperlenspiels

Einführung in die "Kosmische Oktave"
als Regelwerkzeug des Glasperlenspiels
Hans Cousto´s Slideshow zum ersten Teil des Workshops "Die Kosmische Oktave und ihre Anwendung in der Musik & Therapie", den er und Fritz Dobretzberger am 20. 11 2010 in der CMA Carinthischen Musikakademie im Stift Ossiach, Österreich gehalten haben.
Download: Kosmische_Oktave-Workshop.pdf


PDF - Der Klang des Elementes Nummer eins: Wasserstoff

Der Klang des Elementes Nummer eins: Wasserstoff
Mit vielen graphischen Darstellungen der Wasserstoff-Vertonung. Slideshow zum dritten Teil des Workshops "Die Kosmische Oktave und ihre Anwendung in der Musik & Therapie", den Hans Cousto und Fritz Dobretzberger am 20. November 2010 in der CMA im Stift Ossiach, Österreich gehalten haben.
Download: Wasserstoff-Darstellung.pdf (19 Seiten / 495 KB)


PDF - Der himmlische Tanz von Sonne und Venus

Der himmlische Tanz von Sonne und Venus aus irdischer Sicht - Grundlagen zur Vertonung der Venuserscheinungen im Allgemeinen und der Venuspassagen im Besonderem
PDF von Hans Cousto über die Rhythmen der Venus, ihre siderischen und synodischen Umläufe, Oktavierung in den Hör- und Sichtbereich und ausführlichen Stimmdatenblättern.
Download: Venuspassage.pdf


PDF - Der Ton der Einheit

Der Ton der Einheit
1899 beschrieb Max Planck die Berechnung der Maßeinheit der Zeit auf Basis der Konstante b, die er später als Hilfsgröße h bezeichnete und die in der Folge als Plancksches Wirkumsquantum eine fundamentale Größe in der Physik wurde. Die Stimmtabellen zum Kammerton der Planckschen Maßeinheit der Zeit, zum Kammerton der reduzierten Planckschen Maßeinheit der Zeit und zum Ton der Einheit berechnete Hans Cousto 2008 nach den Angaben von Norbert Böhm (2007) auf Basis der Vereinigung der physikalischen Theorien.
Publiziert als PDF unter CC (Creative Commons Lizenz) 2007 / 2008.
Download: Stimmdaten-Ton-der-Einheit.pdf

PDF - Der Ton der Einheit

"HEILSAME FREQUENZEN" von Hans Cousto und Thomas Künne
Ohne die wegweisenden Forschungen von Hans Cousto hätte das Wissen um den harmonikalen Zusammenhang aller Schwingungen niemals die heutige Bedeutung erlangt. Die ersten 100 Seiten des Buches, die von Hans Cousto verfasst wurden, behandeln die theoretischen Grundlagen der Kosmischen Oktave und der darauf folgende Praxisteil stammt von Thomas Künne. In kurzen Artikeln berichten Barnim Schultze (Akasha Project), Steve Schroyder, Bert Olke (B.Ashra) und Fritz Dobretzberger (Planetware) von ihren Erfahrungen im Umgang mit der Kosmischen Oktave
Buch im Planetware-eShop bestellen