Chronobio-Stimmtöne

 

Chronobiologie

Der Tages- und Jahresrhythmus der Erde und der Mondzyklus sind Zeitgeber für innere biologische Rhythmen bei Menschen und Tieren. Da unsere heutige Lebensweise unserer biologischen Uhr zunehmend zuwiderläuft, wird die Forschung auf diesem Gebiet immer bedeutsamer. Der Wissenschaftszweig der Biologie, der sich mit der “Inneren Uhr“ befasst, ist die Chronobiologie (von altgriechisch chrónos ‚Zeit‘).
Die Chronobiologie hat nichts mit der esoterischen Bioryhthmuslehre zu tun.


Die drei Chronobio-Rhythmen

Der Erdentag ist Zeitgeber der circadianen Rhythmen (von lat. circa ‚ungefähr‘ und dies ‚Tag‘)
       > hier klicken

Das Erdenjahr ist Taktgeber der circannualen Rhythmen (von lat. annus ‚Jahr‘)
       > hier klicken

Der Mond bestimmt den Takt der circalunare Rhythmen (von lat. luna ‚Mond‘)
       > hier klicken



Die Tonpunktur
Tonpunktur

Bei einer Simmgabel-Tonpunktur wird der Stiel einer angeschlagenen Stimmgabel auf den Körper aufgesetzt. In der Frequenz der Stimmgabel 'massiert' die Vibration der tönenden Stimmgabel deutlich spürbar den Bereich des Aufsatzpunktes.

Um die Stimmgabel anzuschlagen, wird sie mit Daumen, Zeige- und Mittelfinger am Griff festgehalten. Mit einem schnellen kurzen Schwung aus dem Handgelenk, so als würde man mit einem Hämmerchen einen Nagel einschlagen, wird das Ende einer der beiden Gabelarme gegen den Ballen der anderen Hand oder einen nicht zu harten Gegenstand geschlagen. Der Stiel der vibrierenden Gabel wird dann leicht auf einen Punkt am Körper gesetzt. Auf einer knöchernen Struktur ist die Vibration am deutlichsten zu spüren.

Zum Anregen, Entspannen, Meditieren oder nur zur Freude kann die Stimmgabel-Tonpunktur selbst oder mit einem Partner durchgeführt werden. Auch eine therapeutische Punktur, beispielsweise zur Schmerzlinderung, ist möglich. Oft wird die Tonpunktur wie Akupressur oder Akupunktur im Sinne der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), die dem Ausgleichen von An- und Entspannung (Yin und Yang) dient, angewendet. Bestimmte Punkte am Körper stehen dabei über Meridiane (Energieleitbahnen) mit inneren Organen in Verbindung und ermöglichen eine spezifische Einflussnahme in und zwischen den Organen und den Meridianen selbst.

Ärzte und Heilkundige, die in der TCM ausgebildet sind und die Meridiane kennen, können die Tonpunktur in ihrer Praxis sehr gezielt anwenden. Nach Anleitung kann die Therapie mit der Stimmgabel zu Hause weitgeführt werden.

Medizinwissenschaftliche Studien zur Tonpunktur, auch Sonopunktur, Phonopunktur oder Phonophorese genannt, liegen noch nicht vor, doch wenn Frequenzen für eine körpertherapeutische Tonpunktur in Frage kommen, dann sind es die chronobiologischen, die mit dem Oktavgesetz in den hörbaren Bereich des Tonspektrums transponiert werden: Die des Erdentages 194,18 Hz, des Erdenjahres 136,10 Hz und des Mondzyklus 210,42 Hz.


Tonpunktur vs. Akupunktur
  • Die Akupunktur mit Nadeln ist ein therapeutisches Verfahren, das in qualifizierte Hände gehört. Anders als bei der Akupunktur, wo ein zielsicheres Auffinden der jeweiligen Punkte unerlässlich ist, breitet sich bei der Tonpunktur die Vibration der auf den Körper aufgesetzten Stimmgabel vom Aufsatzpunkt so aus, dass die Frequenz gleichsam von allein den Meridian-Endpunkt findet, auch wenn der Punkt nicht ganz genau getroffen wird.
  • Die Tonpunktur ist ein nicht-invasives Verfahren (von. lat. invadere ‚eindringen‘) und ist geeignet bei Angst vor Nadelstichen. Zudem kann sie zu Wellness- und Präventionszwecken angewandt werden.
  • Der Stimmgabel-Stiel kann an den jeweiligen Punkten sanft auf die Körperhaut gedrückt werden. Die Vibration ist deutlich spürbar und wirksam, selbst wenn sich leichter Bekleidungsstoff zwischen der Haut und der Stimmgabel befindet.
  • Gezielte Frequenzen lösen gezielte Resonanzen und damit gezielte Wirkungen aus.

Der circadiane Rhythmus und der Oktavton der Erdrotation
Tonpunktur

Infolge der Erdrotation erleben wir Tag und Nacht. Das wirkt sich auf den Organismus des Menschen und vieler Tiere aus. Im Normalfall folgt auf Tages-Aktivitäten nachts der Schlaf. Und selbst wenn es bei nachtaktiven Menschen umgekehrt ist, kommt der Schlaf, bis auf seltene Ausnahmen, täglich.

Auch bei einzelnen Zellen wurde die circadiane Rhythmik beobachtet. Drei Chronobiologen entschlüsselten in molekularen Mechanismen bei der Fruchtfliege Drosophila melanogaster die circadiane Rhythmik und erhielten dafür 2017 den Medizin-Nobelpreis. Viele Quellenhinweise zur Erforschung der circadianen Rhythmik bietet Wikipedia.

Eine Tonpunktur mit dem Tageston 194,18 Hz wirkt erfahrungsgemäß anregend. In einem Amsterdamer Sexetablissement wurden zwei Musikstücke des Tonträgers „Urtöne 1“ von Joachim Ernst Berendt getestet. Beide Aufnahmen der ohne Melodik und Rhythmik gespielten Klänge eines Monochordes unterschieden sich nur in der Tonfrequenz. Ohne zu wissen, um welche Frequenzen es sich handelte, berichteten die Lebedamen, eine Aufnahme wirke bei den Freiern präorgastisch anregend und die andere postorgastisch entspannend. Die erste war auf den Oktavton des Erdentag-Periode gestimmt, die andere auf den Erdenjahr-Ton; siehe Seite 56 im PDF des Buches Die Oktave von Hans Cousto.

Ivan Lucic und Karl W. Kratky untersuchten an der Universität Wien die Photonenemission von Myzelkulturen des Pilzes Psilocybe cubensis, die 13 Tage lang mit Schallwellen in einer Oktavfrequenz der Erdrotation behandelt wurden. Es zeigte sich ein erhöhtes Wachstum im Vergleich zu unbehandelten Kontrollproben.
siehe www.inderscience.com

Siehe auch
Die Töne der Kosmischen Oktave > Der mittlere Sonnentag
Die Welt der Schwingungen > Die Erdrotation

TONPUNKTUR BEISPIELE von Anne Baumgart

Stimmung

"Die anregende Wirkung der Frequenz 194,18 Hz (Ton G, Mittlerer Sonnentag) lässt sich auch zur Steigerung des Wohlbefindens bei ganz alltäglichen Bedürfnissen einsetzen.

Etwa kann das Massieren der Punkte Di 19 und Di 20 mit der 194,10 Hz-Stimmgabel nicht nur eine verstopfte Nase befreien, sondern auch gelegentliche Verstopfung und Darmträgheit günstig beeinflussen. Wer nach einer Covid-19-Infektion seinen Geruchssinn wiederherstellen möchte, kann es ebenfalls mit einer Tonpunktur dieser Punkte versuchen.

Die Behandlung der in der chinesischen Medizin sehr häufig vorkommenden Leber-Qi-Stagnation, welche meist mit Gereiztheit, Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit und einer Art Schwere auf der Brust einhergeht, lässt sich unterstützen, indem man mit der Stimmgabel abwechselnd die Punkte Di 4 und Le 3 behandelt (ggf. mit zwei Stimmgabeln der gleichen Frequenz auch gleichzeitig, wenn jemand einem zur Seite steht).

LOKALISATION DER PUNKTE
Di 20: In einem Grübchen neben dem Nasenflügel.
Di 19: Unter dem seitlichen Rand des Nasenflügels.
Di 4: Auf der Außenseite der Hand wo Daumen und Zeigefinger aufeinandertreffen.
Le 3: Auf dem Fußrücken zwischen dem ersten und zweiten Mittelfußknochen.

In allen Fällen wird die nach dem Anschlagen vibrierende Stimmgabel auf den jeweiligen Punkt aufgesetzt und so lange gehalten, bis sie fast zum Stillstand gekommen ist. Dann wird die Stimmgabel erneut angeschlagen und auf denselben oder den damit kombinierten Punkt aufgesetzt. Die Behandlung eines Punktes oder einer Punktkombination kann drei bis fünf Mal wiederholt werden. Die Behandlung sollte insgesamt etwa 15 bis 20 Minuten dauern."

Der circannuale Rhythmus und der Oktavton des Erdenjahres
Tonpunktur

Innere biologische Rhythmen mit einer Periode von einem Jahr hängen vor allem mit der Tageslichtdauer in den jeweiligen Jahreszeiten zusammen: viel Sonnenlicht im Sommer, wenig im Winter. Die damit verbundenen Temperaturen und Nahrungsangebote wirken sich auf biologischen Prozesse wie Fortpflanzung, Winterschlaf oder Tierwanderungen aus.

Die Wichtigkeit der Natur der Jahresrhythmen für das menschliche Leben und Wohlbefinden kennt die Chinesische Medizin seit Jahrtausenden.

Per Oktavgesetz in den Hörbereich transponiert, hat das Erdenjahr 136,10 Hz. Es zeigt sich eine interessante Übereinstimmung mit einer Frequenz, die in der Biologie des Menschen gegeben ist (wenn nicht auch bei anderen Lebewesen): Der Kalium-Natrium-Ionenaustausch der Nervenzellen bewirkt im Nervensystem ein elektrisches Feld, dass im Ruhezustand die normale „Betriebsspannung“ von 70 Millivolt erzeugt. Bei ausgelastetem Normalbetrieb wird alle 136-stel Sekunde ein Kalium-Ion in die Zelle gepumpt und etwa 200 Natrium-Ionen pro Sekunde aus der Zelle hinaus. (C.F. Stevens, Die Nervenzelle, in Gehirn und Nervensystem; S. 5 Spektrum der Wissenschaft, Heidelberg 1985)

Phänomenal ist, dass klassische indische Sitarmusik oft genau im Erdenjahr-Ton Cis 136,10 Hz gestimmt wird — aber ohne Gebrauch einer Stimmgabel oder sonstigen Vorgabe der Frequenzzahl. Nun, diese Musiker bemühen nicht um eine bestimmte Frequenzzahl; ihr Grundton ergibt sich in einer vollkommen gelassenen, meditativen Stimmung anscheinend von selbst. Auch das Singen des Urlautes OM tönt oft genau in dieser Frequenz. Im Buch „Meine Musik, mein Leben“ beschreibt der bekannte indische Sitarspieler Ravi Shankar, der Grundton Sadja — der Vater der anderen Töne — sei etwas tiefer als das abendländische Cis. Das dem Erdenjahr-Cis entsprechende A ist mit 432 Hz etwas tiefer als die hier gebräuchlichen 440 Hz (der Unterschied ist etwa 1/3 eines Haklbtones). Ein Erlebnis mit einer genau im Erdenjahrton gestimmten Sitar, die auf die Stimmen von entspannt gelassenen (!) Personen reagierte und mittönte, beschreibt Fritz Dobretzberger in Die Welt der Schwingungen.

Eine Übereinstimmung ist auch bei Ton- und Farbwirkungen zu beobachten: Anwendungen mit Stimmgabeln, Klanginstrumenten und Musik im Erdenjahr-Ton wirken meist genau wie die oktavanaloge Farbe Blaugrün beruhigend.

Siehe auch
Die Töne der Kosmischen Oktave > Der Jahreston (Om)
Die Welt der Schwingungen > Der Erde-Sonnenumauf

TONPUNKTUR BEISPIELE von Anne Baumgart

Stimmung

"Das Aufsetzen der Stimmgabel mit der Erdenjahr-Tonfrequenz (Cis, 136,10 Hz) auf den Akupunkturpunkt Ren 17 wird von allen Menschen, die ich bislang mit Tonpunktur behandeln durfte, als sehr angenehm empfunden. Diese Behandlung wird als harmonisierend und befreiend wahrgenommen und kann gelegentlichem Sodbrennen, Aufstoßen und Völlegefühl entgegenwirken.

Die Behandlung des Punktes Ma 36 mit 136,10 Hz kann zur Stärkung der Mitte und des Wei-Qi (der „Abwehrkräfte" im Sinne der TCM) beitragen. Chinesische Ärzte empfehlen für ein langes Leben die tägliche Selbstbehandlung dieses Punktes mittels Akupressur oder Moxibustion – warum also nicht auch mit Tonpunktur?

LOKALISATION DER PUNKTE
Ren 17: Etwa mittig am Brustbein in Höhe der Brustwarzen.
Ma 36: Vier Finger breit unter der Kniescheibe, zwischen Schienbein und vorderem Schienbeinmuskel.

ALLGEMEINER HINWEIS FÜR ALLE PUNKTE
Ein Weg, die Punkte am eigenen Körper genau zu finden, ist auch, im beschriebenen Bereich die druckempfindlichste Stelle oder so etwas wie ein 'Loch' zu ertasten (die Chinesen sprechen von „Akupunkturlöchern“ und nicht von Punkten)."


Der circalunare Rhythmus und der Oktavton des synodischen Monats
Tonpunktur

Zeitgeber der körpereigenen circalunaren Periode ist der synodische Mondumlauf von Neumond zu Neumond, respektive Vollmond zu Vollmond, der Rhythmus der Mondphasen.

Aufgrund der gegenseitigen Anziehungskräfte von Sonne und Mond bestimmen deren Stellungen zur Erde die Gezeiten der Ozeane. Die Biologie vieler Lebewesen ist dementsprechend angepasst. Beispielsweise wurden Meerestiere beobachtet, die sich bei Vollmond paaren oder Arten, die im Takt der bei Voll- und Neumond auftretenden Springflut ihre Eier ablegen.

Der circalunare Eisprung der Frauen ist Voraussetzung für die Befruchtung durch ein Spermium und die Geburt neuen Lebens. Meist unbewusst reagieren Männer auf den veränderten Körpergeruch der Frauen, hervorgerufen durch eine erhöhte Pheromonproduktion während des Eisprungs. So erhalten Striptease-Tänzerinnen in der Phase ihrer fruchtbaren Tage doppelt soviel Trinkgeld als sonst (Geoffrey Miller, Universität Neu Mexiko, im Journal Evolution and Human Behavior).

Ob Zufall oder nicht, Mozarts Klavier war sehr genau im Oktavton des Vollmondzyklus gestimmt, wie eine von seinem Klavierbauer erhaltene Stimmgabel zeigt. Der Vollmond geht auf, wenn die Sonne untergeht und reflektiert die ganze Nacht hindurch Sonnenlicht auf die Erde. In einer Zeit ohne elektrische Beleuchtung war es der Vollmond, der dazu einlud, zu Mozarts Musik die ganze Nacht durchzufeiern. In seiner Oper „Die Zauberflöte“ schenkt die Königin der Nacht dem Prinzen Tamino eine genau gestimmte goldene Flöte, mittels der er ihre von den Göttern entführte Tochter Pamina befreien soll. Wer sonst als der Vollmond ist Königin der Nacht.

Siehe auch
Die Töne der Kosmischen Oktave > Der Synodische Mondton
Die Welt der Schwingungen > Mond Mozart Erotik Ostern

TONPUNKTUR BEISPIELE von Anne Baumgart

Stimmung

"So viele Frauen leiden unter Zyklusstörungen, sodass damit verbundene Schmerzen und Unregelmäßigkeiten schon beinahe als „normal“ gelten. Aus Sicht der chinesischen Medizin ist ein harmonischer, unbeschwerter weiblicher Zyklus jedoch der Inbegriff der Theorie von Yin und Yang und somit erstrebenswert. Ein rechtzeitiges, schmerzfreies Einsetzen der Regelblutung lässt sich etwa durch Behandlung der Punkte Le 5 und Le 6 mit der Stimmgabel des Synodischen Mond-Tons (Ton Gis 210,42 Hz) unterstützen.

Die kombinierte Behandlung der Punkte Ni 3 und He 7 mit der Mond-Stimmgabel kann beitragen, den Geist zu beruhigen und den Schlaf zu fördern. Auch Ängstlichkeit und Erschöpfung lassen sich möglicherweise damit günstig beeinflussen.

Was den Nieren-Meridian betrifft, der mit dem Punkt Ni 1 beginnt, so stelle ich in der Praxis immer wieder fest, dass diese entscheidende Verbindung zu unseren „Wurzeln“ und unserer Ursprungsenergie oft einseitig oder beidseitig blockiert ist und vor allem ältere Menschen dort das Aufsetzen der Mond-Stimmgabel erst einmal gar nicht spüren und die Vibration auch schnell verklingt. Das wiederholte Streichen der vibrierenden Stimmgabel entlang des Nieren-Meridians von Ni 1 aufwärts bis etwa zum Punkt Ni 8 schafft meist recht schnell Abhilfe. Wenn dann plötzlich die Vibration bis etwa Lendenhöhe wahrgenommen wird, reagiert so Manche/r mit Ausrufen des Entzückens.

LOKALISATION DER PUNKTE
He 7: In der Mulde zwischen Handaußenkante und Elle.
Le 6: Drei Fingerbreit über Le 5, über der Spitze des Innenknöchels an der Hinterkante des Schienbeinknochens.
Le 5: Sieben Fingerbreit über der Spitze des Innenknöchels an der Hinterkante des Schienbeinknochens.
Ni 8: Drei Fingerbreit über der Spitze des Innenknöchels hinter der Hinterkante des Schienbeinknochens.
Ni 3: In der Mulde zwischen Sprunggelenkinnenseite und Achillessehne.
Ni 1: Mittig der Fußsohle in der Mulde zwischen Großzehgrundgelenk und Fußaußenkante.
"


Anmerkung zu fachkundiger Therapie

Diese Beispiele für die (Selbst-) Behandlung stellen nur einen sehr geringen Teil der vielen Möglichkeiten dar, um die Tonpunktur nach der Theorie der TCM oder auch ganz intuitiv anzuwenden. Sie sollen lediglich als erste Anregung dienen. Größere Zusammenhänge und die genaue Punktlokalisation erfahren Sie von fachkundigen TCM-Therapeut*innen.

Grundsätzlich soll bei keinem der aufgeführten Symptome der Eindruck erweckt werden, dass diesen durch die Tonpunktur ein Heilversprechen unsererseits zugrunde liegt oder dass Linderung oder Besserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen werden kann. Die Darstellung medizinischer Zusammenhänge in dieser Information weichen (teilweise) vom allgemein anerkannten Stand der Wissenschaft ab. Es ist jeder Leser*in selbst überlassen, inwieweit die vorgestellten Behandlungsarten für sie eine Alternative oder Ergänzung zur üblichen schulmedizinischen Behandlung darstellen. Alle gegebenen Hinweise dienen ausschließlich der Information. Sie sollen nicht die Therapie durch fachkundige Heilpraktiker*innen oder Ärzt*innen ersetzen.

ANNE BAUMGART

Tonpunktur

Anne Baumgart ist Heilpraktikerin und Yang Sheng-Gesundheitscoach mit eigener Praxis im Zentrum Münchens. Sie unterstützt mithilfe der Chinesischen Medizin seit 2015 Menschen mit Schmerzen, Schlafstörungen, Erschöpfung und innere Unruhe dabei, die Kunst der Selbstfürsorge dauerhaft in ihren Alltag zu integrieren und so eine deutliche Steigerung von Energie, Vitalität und Zufriedenheit zu erfahren.

Neben Akupunktur, Kräuterheilkunde und manuellen Verfahren setzt Anne Baumgart in ihren Behandlungen auch klangtherapeutische Mittel und Instrumente ein und seit einigen Jahren trifft man sie auf Heilkonzerten und musikalischen Begegnungen an Orten wie München, Rothenburg, Offenbach und Cesky Krumlov. Als studierte Übersetzerin und Medizinjournalistin verbindet Anne Baumgart Sprache und Kommunikation mit ihren Herzensthemen Gesundheit und Chinesische Medizin.

Einführung in die Tonpunktur nach Kriterien der Chinesischen Medizin - Akupunktur mit Stimmgabeln
Kurs von Anne Baumgart von 24. - 25 Juni 2023 in Offenbach
https://abz-mitte.de


Dr. med. Achim Eckert
Tonpunktur

In dem Buch "Gesund trotz Corona - Der Weg zum schlauen Immunsystem" beschreibt Dr med. Achim Eckert unter anderem die von ihm entwickelte Tao-Tonpunktur, in der ebenfalls die drei hier vorgestellten Stimmfrequenzen zur Anwendung kommen.
Dr. Eckert lernte Akupunktur, Shiatsu und buddhistische Meditation in Sri Lanka und Indien, sowie strukturelle Faszienarbeit und körperorientierte Psychotherapie in Kalifornien und Oregon. 1992 bis 1995 leitete er eine Studie zum psychischen Wirkungsspektrum von Akupunkturpunkten. Der in Wien ansässige Arzt, Forscher und Autor mehrerer Fachbüchern entwickelte die Tao-Tonpunktur und die Hin Deo Faszienarbeit, die den Energiefluss im Körper (das Qi) an tiefen und chronischen Blockaden stimuliert, und so Tonpunktur, Akupressur und Akupunktur effektiver macht.
www.taotraining.at


Stimmgabel Basis Set - 3 Stimmtöne für die innere Uhr

Tuning Fork Basic Set
Bezugsquellen:
der-mensch-im-zentrum.com
shop.planetware.de