Planetware
Planetware

Hans Cousto

Chronik

Die Chronik umfasst ausschließlich Veranstaltungen mit Hans Cousto im Zusammenhang mit der Kosmischen Oktave. Die Auflistung ist nicht vollständig und weist insbesonders in der ersten Hälfte der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts Lücken auf.

1978 - 1990
1991 - 1994
1995 - 1999
2000 - 2009
2010 - 2015
ab 2016

 


2016


Klangtage

18. - 20.03.2016, Klangtage Berlin
Essentis Biohotel, Weißkopfstr, 16-17, 12459 Berlin
Zwei Vorträge respektive Workshops von Hans Cousto, einen zum Makrokosmos und seiner Vertonung (Planetentöne) und einen zum Mikrokosmos und seiner Vertonung (Wasserstoff).



New Healing

15. - 21. 08.2016, New Healing Festival 2016
Badesee Preddöhl / Prignitz
Täglicher Vortrag von Hans Cousto und ein Auftritt mit Akasha Project.




Klangtage

27.08.2016, Klangwirkstoff Ambient Fiesta, Berlin
10 Jahre Klangwirkstoff Records & Separated Beats
Die ultimative Kosmische Oktave - Klangwirkstoff Party mit vielen Stunden kosmisch stimmiger Live-Musik, u.a. von Starsounds (Steve Schroyder), Akasha Project, Rainer von Vielen, Devas & Ssmnambule, B. Ashra, Motom, Tobi Dreher, eine Reihe DJs, Performances, Video & Visuals, Infotheken (Klangwirkstoff Records, Planetware, Sensatonic Spacebar, ....) and last but not least einem Vortrag von Hans Cousto. in dem er unter anderem sein neues Buch "Heilsame Frequenzen" vorstellen wird.
Download FLYER


Klangtage

23.09.2016, Future Talk im Lachdach Pling, München
Quantenmusik des LSD-25 Moleküls live von Akasha Project mit einer Einführung in die musikologischen Hintergründe von Hans Cousto beim Future Talk in München.
Video der Vorträge von Hans Cousto and Barnim Schultze (Akasha Project); Youtube 21 Minuten
Video des Konzertes von Akasha Project; Youtube 42 Minuten

Klangtage

27.11.2016, Hans Cousto erhält Mind Award
Auf dem Kongress Lebens(t)räume Medizin und Bewusstsein in Königstein wurde Hans Cousto der Mind Award for Awareness und Education verliehen.

Die Laudatio hielt Thomas Künne, der zusammen mit Hans Cousto im Sommer 2016 das Buch “Heilsame Frequenzen” veröffentliche.  Hier ein Ausschnitt aus dieser Laudatio:
«[...] Ich bin fest davon überzeugt, dass die Menschheit erst jetzt langsam begreift, welches Geschenk ihr Hans Cousto mit seiner Forschung gemacht hat. Denn das sind nicht irgendwelche Schwingungen, das sind die Schwingungen der Planeten unseres Sonnensystems. [...] Seine Berechnungen der Planetenfrequenzen kommen heute weltweit bei der Herstellung von Klangschalen, Gongs oder auch Stimmgabeln zur Anwendung. Sie wirken wie ein Starthilfekabel oder eine Art Souffleur, um unseren Inneren Heiler, unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren. [...]!»
Die ganze Laudatio kann hier als PDF geladen werden..
Mehr über diese Preisverleihung: hier klicken.



2017

New Healing

25.01.2017, Das die Rassel schön im Kreise geht
Interview mit Hans Cousto
Tobias Ruderer hat für das VAN-Magazin für klassische Musik Hans Cousto interviewt. In diesem ausführlichen Gespräch erzählt Cousto unter anderem wie er 1978 in einer Kommune in der Münchner Riedlstraße zu seinen Berechnungen der Planetentöne gekommen ist, über die ersten Reaktionen auf die entsprechenden Stimmgabeln, über seine Zusammenarbeit mit Musikern, wie auch über Molekülvertonungen und über vieles mehr.
Zum Interview:  https://van.atavist.com/hans-cousto


New Healing

14. - 20. 08.2017, New Healing Festival 2017
Badesee Preddöhl / Prignitz
Vorträge, sowie Auftritte mit Akasha Project, Andreas Specht und Rudi Wienand.
Mehr Infos zum Festival: www.newhealing.de



New Healing

26.12.2017 bis 06.01.2018 - Rauhnächte-Mysterium
Online-Live-Workshop mit Hans Cousto, Jens Zygar, Barnim Schultze, Thomas Künne und anderen.


2018

 

New Healing

4. - 9. Juli 2018 - One Love Festival
Vorträge von Hans Cousto beim One-Love-Festival in der Schweiz.




New Healing

13. - 19. August 2018 - New Healing Festival
Die Kosmische Oktave beim New Healing Festival am Badesee Preddöhl.
Mit Vorträgen von Hans Cousto, Norbert Böhm, Akasha Project (Barnim Schultz mit Rudi Wienand), Steffen Günther (Planetary Cymatic Resonance).


Mittwoch Nachmittag
Vortrag/Workshop:
Hans Cousto: Einführung in das Prinzip der Kosmischen Oktave – Töne der Erde, des Mondes und der Planeten, wobei hier die siderischen Planetenumläufe dargestellt werden wie aus der Sicht von Göttern oder Aliens von außerhalb des Sonnensystems.
Norbert Böhm: Planetenbahnen und Bahngeschwindigkeiten aus irdischer Sicht und deren Vertonung.
Steffen Günther: (Planetary Cymatic Resonance): Klangbeispiele im Verlaufe der beiden Vorträge/Workshops

Donnerstag Nachmittag
Hans Cousto: Von der Struktur des Sonnensystems und den drei Kepler'schen Gesetzen zum Sonnenton als virtueller Grenzwert in unserem Sonnensystem.
Norbert Böhm In Analogie zum Sonnenton zur Philosophie der Einheit und das entsprechende akustische Pendant: der Urton gemäß den universellen Maßeinheiten von Max Planck – das akustische Analogon zum Planck'schen Wirkungsquantum.
Steffen Günther: Klangbeispiele im Verlaufe der beiden Vorträge/Workshops

Donnerstag Abend
Konzert "Cosmic Journey 2018": Akasha Project mit Rudi Wienand/ danach Steffen Günther (Planetary Cymatic Resonance).
Reise Stationen:: Erdenjahr, Mondsynode, Venus, Jupiter, Sonnenton, LSD, Uranus, Platonisches Jahr, Tageston.

Freitag Nachmittag
Hans Cousto Die Musik der Elektronen im Wasserstoffmolekül und von der harmonikal reinen Stimmung im Element Nr. 1
Akasha Project: 432 Hz - Mythos und Wahrheit
Steffen Günther: Klangbeispiele im Verlaufe des Vortrages/Workshops

New Healing

2. Oktober 2018 - 40 Jahre Kosmische Oktave
Party in Berlin mit HANS COUSTO, AKASHA PROJECT, B. ASHRA, NORBERT BÖHM und vielen anderen.

Am 2. Oktober 1978 entdeckte Hans Cousto die umfassende Bedeutung der Oktave, indem er dieses harmonikal-musikalische Basisgesetz über den Hörbereich hinaus auf alle Frequenzbereiche anwendete. Die Kosmische Oktave — so die Bezeichnung, die sich für die universelle Anwendung eingebürgert hat — dient mittlerweile weltweit als Grundlage beispielsweise in der Stimmgabel-Tonpunktur mit planetaren Frequenzen, beim Instrumentenbau und Komponieren von Musik, bei Wasserstoff-, THC- und anderen Molekülvertonungen,  in der farbgraphischen Musiknotierung und in vielen anderen Bereichen.

Am 2. Oktober 2018 wurde in Berlin das 40-jährigen Bestehen der Kosmischen Oktave im Rahmen einer MYSTIC ROSE Party gefeiert, die selbst ihr 24-jähriges Jubiläum zelebrierte. Nachfolgend das Partyprogramm:

Underground:
40 Jahre Kosmische Oktave von Hans Cousto
23:00 B. Ashra – LSD Tuning (Live) – Klangwirkstoff Rec.
00:00 Hans Cousto: “Vom Pilztripp zur Industrienorm“ (Vortrag)
00:45 Steffen@pcr.vision – Planetary Cymatic Resonance
01:30 Norbert Böhm: „Die Sphärenmusik auf die Erde holen“ (Vortrag)
02:15 Akasha Project (Live) – Klangwirkstoff Rec. / Planetware Rec.
03:45 Robert Templa – Eintakt Rec. / Separated Beats
05:30 Korpus – 5 Senses – Neu Kaledonien
Mainfloor:
22:00 Lars Lee – Magic Phangan Rec – Berlin
02:00 LIVE: Koxbox – Zero One Label – Ibiza
03:30 LIVE: Hujaboy – Zero One Label – Israel
05:00 LIVE: Arcon – Zero One Label – Ibiza/Israel
06:30 LIVE: Liquid Soul – Iboga Rec – Schweiz
08:30 Joanna – Waldfrieden OA – Berlin
Dragonfloor:
01:00 LIVE: Pi & Miko on Magic Violin – Berlin / Hannover
05:00 Pissenisse – Schlüppa Tape Tuning – Berlin

Vortrag von Hans Cousto, Youtube 66 Minuten
Vortrag von Norbert Böhm und Sounds von Steffen Günther. Youtube-Video 76 Minuten

2019

New Healing

12. - 19. August 2019 - New Healing Festival
Die Kosmische Oktave mit Hans Cousto, Steffen Günther und Norbert Böhm beim New Healing Festival am Badesee Preddöhl.
Vorträge von Hans Cousto (Smartphone-Aufnahmen; mit Sounds von Steffen Günther
Youtube-Video 66 Minuten